Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Prof. Dr. med. Gerd Fätkenheuer
Sie sind hier: Startseite / Profil / Prof. Dr. med. Gerd Fätkenheuer

Prof. Dr. med. Gerd Fätkenheuer

Gerd FätkenheuerKontakt

Klinik I für Innere Medizin
Uniklinik Köln
Haus 16, 1. OG, Raum 16
Kerpener Str. 62
50937 Köln

Telefon:  +49 221 478-3324 (Referentin: Gisela Kremer)
Telefax:  +49 221 478-88646
E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Kurzbiografie

Herr Prof. Fätkenheuer studierte 1974-75 Germanistik und Philosophie in Tübingen, ab 1975 Medizin in Aachen und Köln. 1982 begann er seine klinische Tätigkeit zunächst im St. Franziskus- Hospital Köln (Radiologie, Innere Medizin). 1987 wechselte er an die Uniklinik Köln. 1993 wurde er Facharzt für Innere Medizin, seit 2003 mit der Zusatzbezeichnung Infektiologie (DGI). Seit 1995 ist er Oberarzt der Klinik I für Innere Medizin. Er habilitierte sich 1999 im Fach Innere Medizin und wurde 2004 zum außerordentlichen Professor berufen.

Forschungsschwerpunkte

Wissenschaftlich befasst sich Herr Professor Fätkenheuer mit einem breiten Spektrum von Themen aus dem Bereich der Infektionskrankheiten. Zu nennen sind unter anderem Infektionen durch Staphylokokken, Infektionen ausgelöst durch intravenöse Katheter, Tuberkulose, Pilzinfektionen, Infektionen bei immungeschwächten Patienten.
Sein hauptsächliches wissenschaftliches Arbeitsgebiet ist die HIV-Infektion. Hier liegt der Schwerpunkt auf der Erforschung verbesserter Therapiemöglichkeiten dieser Erkrankung. Er hat eine Vielzahl von klinischen Studien zu diesem Thema durchgeführt oder sich daran beteiligt. Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit ist die Behandlung und die Erforschung von bösartigen Erkrankungen (maligne Lymphome), die im Zusammenhang mit der HIV- Infektion auftreten.

Klinische Schwerpunkte

Sein Schwerpunkt ist die Klinische Infektiologie. Er vertritt das Fach in der Krankenversorgung sowohl innerhalb der Klinik I für Innere Medizin als auch als Konsiliar in der gesamten Uniklinik. Als Oberarzt ist er für die Station 15.1a sowie für die infektiologische Ambulanz zuständig.

Publikationen

siehe PubMed

Links