Immunologie - SLE BRAVE I (JAHZ)

Prüfplancode ISRCTN EudraCT Clinicaltrials.gov DRKS
I4V-MC-JAHZ 2017-005026-37

Randomisierte, doppelblinde, Placebo-kontrollierte, Phase 3 Studie im Paralleldesign für Patienten mit Systemischem Lupus Erythematodes (SLE)

Status: Aktiv

Studienziel / Fragestellung

Primäres Prüfziel

Bewertung des Effekts von täglich 4mg Baricitinib und gleichzeitiger Standard-Hintergrundtherapie im Vergleich zu Placebo und Standard-Hintergrundtherapie auf die SLE Krankheitsaktivität.

Anteil der Patienten, die ein SRI-4 Ansprechen zu Woche 52 erreichen:

  • Verringerung von mehr als 4 Punkten im SLEDAI-2K-Score abBaseline;
  • Kein neues BILAG A oder mehr als 1 BILAG B DAS;
  • Keine Verschlechterung (definiert als ein Anstieg von mehr als 0,3 Punkten [10mm] beim PGADA ab Baseline

Sekundäre Prüfziele

Bewetung:

  • des Effektes von täglich 2mg oder 4 mg Baricitnib im Vergleich zu Placebo auf die SLE Krankheitsaktivität
  • der Einsparung von Kortikosteroiden bei Einnahme von täglich 2mg oder 4mg Baricitinib im Vergleich zu Placebo
  • den Effekt von täglich 2mg oder 4mg Baricitinib im Vergleich zu Placebo auf SLE-Schübe
  • den Effekt von täglich 2mg oder 4mg Baricitinib im Vergleich zu Placebo auf den Patient-Reported-Outcome

Diagnose

  • Immunologie
  • Systemischer Lupus Erythematodes (SLE)

Patientenmerkmale

Alter

18 - 99

Einschlusskriterien

  • Patienten müssen die Einverständniserklärung gelesen und verstanden haben. Eine schriftliche Einwilligung ist erforderlich.
  • Patienten mit einer klinischen Diagnose eines SLE mind. 24 Wochen vor Screening.
  • Dokumentiert sind mind. 4 von 11 Kriterien nach den Revised Criteria for Classification of SLE nach dem Update von 1997 zu den aus 1982 stammenden ACR-Kriterien zur Klassifikation von SLE vor Randomisierung.
  • Mind. eines der folgenden:
  • positiver ANA (Titer >= 1:80) und/oder
  • positive anti-dsDNA und/oder
  • positiver anti-Smith (anti-Sm)
  • (diese Tests können wiederholt werden)
  • Total SLEDAI-2k score >= 6 während des Screenings, mit mind. 4 Punkten aus den klinischen Items.
  • Klinischer SLEDAI-2K score >= 4 zu Baseline (Visite 2).
  • Mind. 1 BILAG A Score oder 2 BIALG B Scores während der Screeningperiode.
  • Patienten erhalten mind 1 der folgenden Standardtherapien für SLE:
  • ein Antimalariamittel in einer stabilen therapeutischen Dosierung für mind. 8 Wochen vor Screening (Visite 1)
  • ein Immunsuppressivum in einer stabilen therapeutischen Dosierung für mind. 8 Wochen vor Screening (Visite 1)
  • ein oral eingenommenes Kortikosteroid, zuerst eingenommen mind. 4 Wochen vor Screening (Visite 1) und in einer stabilen Dosierung von weniger als 40mg/Tag Prednisonäquivalent seit mind. 2 Wochen vor Screening (Visite 1) und während Baseline (Visite 2)
  • Erhält der Patient kein Antimalariamittel oder ein Immunsuppressivum muss die Dosierung des Kortikosteroids mind. 7,5mg/Tag Prednisonäquivalent betragen
  • Männliche oder nichtschwangere, nicht-stillende weibliche Patienten:
  • Patienten, die Kinder bekommen können sollten entweder abstinent sein oder mind. 2 zuverlässigen Methoden zur Verhütung zustimmen
  • Patienten, die keine Kinder bekommen können müssen keine Geburtenkontrolle anwenden

Ausschlusskriterien

  • Patienten mit schwerer Lupus-Nephritis.
  • Patienten mit ZNS-Lupus nach ACR Nomeklatur.
  • Patienten mit Fibromyalgie, bei der eine Beurteilung der SLE-Aktivität beeinträchtigt werden kann.
  • Andere systemische entzündliche Erkrankungen.
  • Größere Operationen innerhalb von 8 Wochen vor Screening oder geplant im Verlauf der Studie.
  • Innerhalb von 12 Wochen vor Screening:
  • VTE (TVT/Lungenembolie)
  • Herzinfarkt
  • instabile ischämische Herzerkrankung
  • Schlaganfall
  • NYHA Stage III/IV Herzinsuffizienz
  • Wiederkehrende thromboembolische Ereignisse.
  • Z.n. oder aktuelle lymphoproliferativen Erkrankungen.
  • Z.n. oder aktuelle malignen Erkrankungen oder Remission klinisch signifikanter Malignitäten < 5 Jahre.
  • Patienten mit Z.n. vollständig reseziertem Cervix Carzinom in Situ ohne Wiederauftreten und ohne Metastasierung für < 3 Jahren.
  • Patienten mit Z.n. Basalzellkarzinom oder Plattenepithelkarzinom der Haut, das vollständig reseziert wurde ohne Wiederauftreten für < 3 Jahren.
  • Patienten mit aktueller oder vorheriger (< 4 Wochen vor Randomisierung) schwerer Infektion.
  • Herpex simplex Infektion zur Randomisierung.
  • Symptomatische Herpes zoster Infektion innerhalb von 12 Wochen vor Randomisierung oder disseminierte oder komplizerte Herpes zoster Infektion in der Vergangenheit.
  • HBV oder HCV Infektion.
  • Aktive oder latente TB Infektion oder enger Kontakt zu einer Person mit aktiver TB ohne dokumentierter Prophylaxe.
  • Nachweis einer HIV Infektion und/oder positiv auf HIV Antikörper.
  • Behandlung mit parenteralen Kortikosteroiden innerhalb von 6 Wochen vor Screening oder geplante behandlung im Verlauf der Studie.
  • Vorbehandlung mit:
  • Etanercept, Infliximab, Certolizumab, Adalimumab, Golimumab, Tocilizumab, Abatacept, Ustekinumab, Ixekizumab, Secukinumab, or Anakinra innerhalb von 4 Wochen vor Screening

  • Cyclophosphamid (oder andere zytotoxische Substanzen), Belimumab, oder Anifrolumab (oder andere anti-IFN Therapie) innerhalb von 12 Wochen vor Screening

  • Rituximab, oder andere B Zell depletierende Therapien, oder i.v. Immunolglobulin (IVIg) innerhalb von 24 Wochen vor Screening

  • Vorherige Behandlung mit JAK-Inhibitoren

  • Behandlung mit Probenecid, die für die Studie nicht unterbrochen werden kann.
  • Plasmapherese innerhalb von 12 Wochen vor Screening.
  • Lebendimpfung innerhalb von 12 Wochen vor Randomisierung.

Studiendesign

Phase III, Multizentrisch, Randomisiert, Dreiarmig, Doppelblind

Sonstiges

Verlängerungsstudie ist geplant.

Dokumente (passwortgeschützt)

Zuständigkeiten Gesamtstudie

Leiter der klinischen Prüfung

Dr. med. Stephanie Finzel

Prüfzentren

Köln

Klinik I für Innere Medizin

Studienbüro

Status

Aktiv

Prüfer (Hauptprüfer im Zentrum)

Priv.- Doz. Dr. med. David Kofler

Stellvertretender Prüfer

  • Dr. med. Stefan Krämer

Studienkontakt im Prüfzentrum

Nach oben scrollen