31.01.2019
Medien-Tipp

Windpocken und Impfpflicht: Dr. Lehmann bei WDR Aktuell

Infektiologin berichtet über mögliche Folgeschäden und setzt auf Einsicht

Priv.-Doz. Dr. Clara Lehmann, Foto: Uniklinik Köln
Priv.-Doz. Dr. Clara Lehmann, Foto: Uniklinik Köln

In Deutschland gilt die Schul-Pflicht - da erstaunt es auf den ersten Blick, wenn Kinder plötzlich nicht kommen dürfen. Nachvollziehbar ist es, wenn beispielsweise die Windpocken umgehen, und es Kinder gibt, die nicht geimpft sind. So wie aktuell an einem Gymnasium in Köln. Experten diskutieren aus diesem Grund immer wieder auch über eine generelle Impfpflicht. Priv.-Doz. Dr. Clara Lehmann, Leiterin der Infektionsambulanz in der Klinik I für Innere Medizin an der Uniklinik Köln, erläutert im WDR Aktuell-Beitrag die Folgeschäden von Windpocken und ihren Ansatz gegen Impfmüdigkeit.  

Zum Beitrag in der WDR-Mediathek

Nach oben scrollen