31.07.2017
Forschung

Halbzeit bei der CIO Summer Academy 2017

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der CIO Summer Academy 2017 mit ihren Betreuern CIO-Projektmanagerin Dr. Cornelia von Levetzow und Floyd Hassenrück (beide rechts in der zweiten Reihe), Foto: Uniklinik Köln

Schüler erforschen Krebs

Vier Wochen Krebsforschung in den Sommerferien. Nicht viele junge Erwachsene in der Oberstufe können sich das vorstellen. Aber die Nachfrage nach diesem Programm an der Uniklinik Köln wächst von Jahr zu Jahr. Die Motivation der Teilnehmer? Einen realistischen Eindruck von der Arbeit eines Krebsforschers beziehungsweise Mediziners zu erhalten.

Seit 2014 bietet das Centrum für Integrierte Onkologie (CIO Köln) jungen wissenschaftlich interessierten Abiturienten und Oberstufenschülern jedes Jahr die Gelegenheit, unter Anleitung von Mentoren und unter realistischen Laborbedingungen an ihrem eigenen Krebsforschungsprojekt zu arbeiten.

Dreimal die Woche besucht die Gruppe speziell für sie zusammengestellte Vorlesungen und Publikationsbesprechungen auf Englisch. Diese werden von Doktoranden und Post Docs aus den wissenschaftlichen Laboren auf dem Campus geleitet. Besondere Highlights in diesem Jahr sind der Besuch eines Biotech-Unternehmens und ein Vortrag über die Geschichte der Onkologie. Nach vier Wochen präsentieren die Teilnehmer ihre Arbeitsergebnisse dann vor ihren Familien und den Wissenschaftlern der Klinik.

CIO-Projektmanagerin Dr. Cornelia von Levetzow hat das Programm nach dem Vorbild amerikanischer Summer Academies konzipiert und betreut auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer seit vier Jahren: „Es ist spannend zu sehen, wie sich die Gruppen jedes Jahr finden und welche Dynamik aus dieser sehr ungewöhnlichen Art und Weise, seine Sommerferien zu gestalten, entsteht. Wer sich darauf einlässt, kann für seine Berufswahl hier enorm profitieren.“

Jeder der elf jungen Forscher wird während der vier Wochen von einem der folgenden Labore individuell betreut:

LaborMentor
Molekulare Pathogenese CLL (Prof. Hallek/Dr. Nguyen)Sebastian Reinartz
Grundlagenforschung - Zellpolarität (Dr. Iden)Michael Saynisch
DNA Damage response and Cancer (Prof. Reinhardt)Dr. Ron Jachimowicz
Familiärer Brust- und Eierstockkrebs (Prof. Schmutzler/Priv.-Doz. Dr. Hahnen)Guido Neidhardt
Neuroblastom (Prof. Fischer)Dr. Justus Ackermann
Okuläres Melanom (Prof. Heindl)Nasrin Refaian
Interaktion des Tumormilieus in der antileukämischen Therapie (Dr. Pallasch)Dr. Daniela Vorholt
Zentrale Resistenz- Mechanismen in CLL (Dr. Frenzel)Daniel Thomalla
Molekulargenetische Untersuchungen zu Karzinomen des oberen Gastrointestinaltraktes (Prof. Bruns/Dr. Alakus)Dr. Yue Zhao und Dr. Patrick Plum
Tumorgenetik und Immunologie (Prof. Abken)Dorottya Horváth
Labor für molekulare Immunologie (Priv.-Doz. Dr. Kofler)Anja Meyer

Nach oben scrollen