Deutsche CLL Studiengruppe

Die Deutsche CLL-Studiengruppe wurde 1996 gegründet, um die Diagnostik und Therapie der chronischen lymphatischen Leukämie (CLL) im Rahmen kontrollierter, prospektiver Studien zu optimieren. Sie steht unter der Leitung von Prof. Dr. Michael Hallek. Seit 1999 wird die Arbeit der Studiengruppen durch Mittel der Deutschen Krebshilfe gefördert.

Deutsche CLL-Studiengruppe (DCLLSG)

Leitung: Prof. Dr. Michael Hallek
Studienzentrale der Deutschen CLL Studiengruppe
Klinik I für Innere Medizin
Uniklinik Köln
50924 Köln

Telefon +49 221 478-88220
Telefax +49 221 478-86886
E-Mail cllstudie@uk-koeln.de
Internet www.dcllsg.de

Nach oben scrollen