Hämapherese

Die Hämapherese dient der Sammlung oder Entfernung von verschiedenen Blutzellen oder des Blutplasmas aus dem Blut.

Folgende Verfahren werden angeboten:

  • Stammzellapherese
    Die Sammlung von peripheren Blut-Stammzellen mit dem Ziel, diese Zellen im Rahmen einer Transplantation zu reinfundieren
  • Leukapherese

    • Senkung einer stark erhöhten Anzahl von weißen Blutzellen, z.B. bei Erstdiagnose einer akuten Leukämie
    • Gewinnung von weißen Blutzellen für eine experimentelle Zell-Therapie

  • Erythrozytenapherese / -austausch
    Senkung der roten Blutzellen bzw. Austausch erkrankter roter Blutzellen durch gesunde Zellen, z.B. bei Sichelzellanämie
  • Plasmaaustausch
    Austausch von Blutplasma gegen gesundes Spenderplasma, z.B. bei bestimmten Gerinnungsstörungen
  • Photopherese
    Sammlung von weißen Blutzellen mit anschließender UV-Bestrahlung dieser Zellen und Rückführung zum Patienten, z.B. angewandt bei chronischen Abstoßungsreaktionen der Haut oder Lymphomen der Haut
Priv.-Doz. Dr. Udo Holtick

Priv.-Doz. Dr. Udo Holtick

Terminvereinbarung 
Montag bis Freitag von 08:00 - 16:00 Uhr

Telefon
+49 221 478-5458
Telefax
+49 221 478-7010

Sprechzeiten
Behandlungszeiten nach Terminvereinbarung Montag bis Freitag ab 8:00 und ab 12:00 Uhr

Standort
Sie finden uns im Bettenhaus (Gebäude 9) auf Ebene 5 in Raum 42
Lageplan des Klinikums

Ihr Termin bei uns

Apheresen werden nur nach Absprache mit dem zuständigen Arzt und nach Terminbestätigung durchgeführt.

Team

Pflege
Özlem Aylikci

Qualitätsmanagement
Catherine Vangierdegom, Dipl.-Biol.

Nach oben scrollen