18.03.2020
Medien-Tipp Coronavirus

Herausforderung Corona: Prof. Fätkenheuer im Deutschlandfunk

Infektiologe der Uniklinik Köln im Gespräch

Prof. Dr. Gerd Fätkenheuer, Foto: Klaus Schmidt
Prof. Dr. Gerd Fätkenheuer, Foto: Klaus Schmidt

Etwa 170.000 Menschen haben sich bislang weltweit mit dem neuen Coronavirus infiziert. Auch in Deutschland sind mittlerweile Tausende betroffen. Die Krankenhäuser sind angehalten, zusätzliches Personal zu rekrutieren und planbare Eingriffe zu verschieben, um die erwartbare Zunahme schwer erkrankter Patienten zu bewältigen. Derweil suchen Wissenschaftler nach Wirkstoffen zur Behandlung der Atemwegserkrankung COVID-19 Auch die Entwicklung von Impfstoffen läuft auf Hochtouren. Doch wann die Pandemie unter Kontrolle sein wird, kann derzeit niemand beurteilen. Univ.-Prof. Dr. Gerd Fätkenheuer, Leiter der Klinischen Infektiologie in der Klinik I für Innere Medizin an der Uniklinik Köln, ist als Gesprächsgast in der Deutschlandfunk Sprechstunde bei Martin Winkelheide.

Zum Beitrag auf deutschlandfunk.de

Zur Coronavirus-Informationsseite

Nach oben scrollen