18.05.2020
Medientipp Coronavirus

Medikamentensuche: Prof. Fätkenheuer im DLF

Infektiologe zum Hoffnungsträger Remdesivir

Prof. Dr. Gerd Fätkenheuer, Foto: Klaus Schmidt
Prof. Dr. Gerd Fätkenheuer, Foto: Klaus Schmidt

Weltweit laufen verschiedenste Versuche, um ein Medikament gegen die Lungenkrankheit COVID-19 zu finden, die in schweren Fällen tödlich verlaufen oder bleibende Schäden hinterlassen kann. Noch in diesem Sommer werden Studienergebnisse erwartet. Univ.-Prof. Dr. Gerd Fätkenheuer, Leiter der Infektiologie in der Klinik I für Innere Medizin an der Uniklinik Köln, berichtet in einem Beitrag zu den derzeit vier Kandidaten über den Hoffnungsträger Remdesivir.

Zum Beitrag auf deutschlandfunk.de

Zur Coronavirus-Informationsseite

Nach oben scrollen