23.12.2021
Coronavirus

Neuer Ärzteverband gegründet

Fachverband für Long-Covid-Erkrankungen

Prof. Dr. Clara Lehmann, Foto: Michael Wodak
Prof. Dr. Clara Lehmann, Foto: Michael Wodak

Die Langzeitfolgen von SARS-CoV-2 sind facettenreich. Nach einer überstandenen Infektion berichten viele Patientinnen und Patienten über persistierende Beschwerden: Atemnot, Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns, Muskelschwäche bis hin zu chronischer Müdigkeit. 

Jetzt haben führende Medizinerinnen und Mediziner aus ganz Deutschland den ersten Long-Covid-Fachverband gegründet. Als Gründungsmitglied mit dabei war Prof. Dr. Clara Lehmann, Infektiologin an der Klinik I für Innere Medizin der Uniklinik Köln: „Circa 500.000 Menschen in Deutschland leiden schon heute unter Post-Covid-Erkrankungen. Es ist unser Ziel, die Versorgung dieser besser zu managen und die unterschiedlichen medizinischen Disziplinen miteinander zu vernetzen sowie die Forschung zu den Folgen einer Sars-Cov-2-Infektionen voranzutreiben.“

Nach oben scrollen