22.06.2018
Exzellenzentrum für Pilzinfektionen

Prof. Cornely in ISHAM-Vorstand gewählt

Infektiologe engagiert sich in internationaler Fachgesellschaft

Prof. Dr. Oliver Cornely, Foto: Uniklinik Köln

Univ.-Prof. Dr. Oliver Cornely, Leiter des Exzellenzzentrums für Pilzinfektionen in der Klinik I für Innere Medizin an der Uniklinik Köln, ist kürzlich in den neuen Vorstand der International Society for Human and Animal Mycology (ISHAM) gewählt worden, der zum 1. Juli 2018 die Geschäfte übernehmen wird. Die ISHAM ist eine weltweite Organisation, welche als anerkannter Partner der Weltgesundheitsorganisation (WHO) klinische Wissenschaftler und Grundlagenforscher mit den Schwerpunkten auf Pilzerkrankungen und pilzähnlichen Infektionen vereint. Ziel von ISHAM ist es als internationale wissenschaftliche Austauschplattform, die Erforschung und Bekämpfung von invasiven Pilzerkrankungen zu beschleunigen. Die Zusammenarbeit von Forschern weltweit ist ein wesentlicher Schritt zu neuen wissenschaftlichen Ansätzen bei der Bekämpfung von Mykosen. Rund 900 Wissenschaftler haben sich über ISHAM zusammengeschlossen. Als Vorstandsmitglied der ISHAM will Prof. Cornely den Standort Köln als Hotspot der Pilzforschung und -behandlung weiter stärken.

Nach oben scrollen