10.09.2020
Medientipp

Rückschlag bei Impfstoff-Testung?

Prof. Cornely im WDR Fernsehen

Prof. Dr. Oliver Cornely, Foto: Michael Wodak
Prof. Dr. Oliver Cornely, Foto: Michael Wodak

Der Pharmakonzern AstraZeneca hat die letzte Testphase eines Corona-Impfstoffs gestoppt, weil ein Proband erkrankt ist. In einem Bericht der Aktuellen Stunde des WDR wurde Univ.-Prof. Dr. Oliver Cornely, Leiter des Zentrums für Klinische Studien an der Uniklinik Köln, um eine Einschätzung gebeten, ob dies ein Rückschlag für die Impfstoff-Testung sei. Für Prof. Cornely sind Unterbrechungen von Testreihen nicht unbedingt besorgniserregend. Es würde aus Sicherheitsgründen innegehalten, um zu überprüfen, ob das Ereignis Bestand hat oder ob es sich um einen Zufall handelt und man die Studie fortführen kann. 

Bericht in der Aktuellen Stunde des WDR (verfügbar bis 16.09.2020)

Zur Coronavirus-Informationsseite

Nach oben scrollen