05.01.2021
Medientipp

Mit Belohnungssystem aus dem Lockdown

Prof. Hallek im Kölner Stadt-Anzeiger

Prof. Dr. Michael Hallek, Foto: Michael Wodak
Prof. Dr. Michael Hallek, Foto: Michael Wodak

Univ.-Prof. Dr. Michael Hallek, Direktor der Klinik I für Innere Medizin, hält es für denkbar, dass der Inzidenzwert bei einer Verlängerung des Lockdowns unter die Marke von 50 fällt. „Es ist möglich, das gesetzte Ziel noch vor dem 31. Januar zu erreichen“, sagte Prof. Hallek dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. Er spricht sich für ein Belohnungssystem für Städte oder Bundesländer mit niedrigen Infektionszahlen aus. Ein solcher Anreiz-Mechanismus für „grüne Zonen“ habe in Australien zu großen Erfolgen geführt.

„Bundesweite Lockerungen sind Stand jetzt medizinisch nicht denkbar, weitere Verschärfungen erscheinen mir politisch schwierig. Aber die deutlich konsequentere Umsetzung des derzeit bereits Beschlossenen, ohne Ausnahmen und mit Kontrollen vor Ort, das unterstützt die Mehrheit der Bürger, wenn man den aktuellen Umfragen glauben darf“, so Prof. Hallek.

Nach oben scrollen